• Newsbeiträge
  • Spielberichte
//

Black Wings am Stefanitag gegen Innsbruck

Black Wings am Stefanitag gegen Innsbruck Für die Steinbach Black Wings geht es bereits am Stefanitag weiter. Beim zweiten Heimspiel um Weihnachten fordern die Linzer den HC Innsbruck.

Steinbach Black Wings Linz – HC Innsbruck
Grunddurchgang, Runde 32: Dienstag, 17:30 Uhr, Linz AG Eisarena

Die Steinbach Black Wings haben die Festtage erfolgreich mit einem Heimsieg im Spitzenspiel eröffnet. Trotz zweimaligem Rückstand bewies die Mannschaft von Head Coach Philipp Lukas große Moral und zwang den Tabellenführer in die Knie. Im engen Weihnachtskampf der win2day ICE Hockey League feierten die Linzer so zum Auftakt in den Endspurt der Regular Season zwei wichtige Punkte. Nach kurzer Unterbrechung für die familieren Feierlichkeiten, geht es für die Oberösterreicher bereits weiter. Zum dritten Mal in dieser Saison treffen die Stahlstädter dabei auf die Haie aus Innsbruck. Der CHL-Vertreter aus Tirol befindet sich mittendrin im Duell um einen Platz unter den Top 6. Nach einem erfolgreichen Start in die Meisterschaft haben die morgigen Gäste Probleme ihr Potential konstant auf das Eis zu bringen. So wechseln sich Sieg und Niederlage bei der Mannschaft von Head Coach Mitch O’Keefe stetig ab.

Während der Heimverein von Nico Feldner gegen Teams aus der unteren Tabellenhälfte immer wieder wertvolle Punkte liegen lassen muss, zeigt er gegen die nominell stärkeren Teams jedoch stets Topleistungen. So bezwangen die Tiroler vor der Länderspielpause Meister Salzburg auswärts und Villach daheim mit 3:2. Nach dem International Break holten die Haie beim HC Pustertal einen wichtigen Sieg, mussten sich am Freitag aber überraschend daheim den kriselnden Vienna Capitals geschlagen geben. Noch mehr Schlagzeilen schrieb vor wenigen Tagen aber der letztjährige MVP Brady Shaw, der nach internen Vorfällen den Klub verlassen musste. Die Innsbrucker werden demnach umso mehr in dieser entscheidenden Phase als Mannschaft zusammenrücken und den Linzern alles abverlangen.

Locker Room Update

Die Steinbach Black Wings trafen sich nach zwei freien Tagen zum Weihnachtsfest am Montagnachmittag zu einer gemeinsamen Eiseinheit. Trotz des emotionalen Heimsieges gegen Fehervar mussten die Stahlstädter einen bitteren Wermutstropfen hinnehmen. Brodi Stuart musste das Match nach einem harten Zweikampf vorzeitig beenden. Der Stürmer unterzog sich noch am Wochenende näheren Untersuchungen, bei welchen erste Entwarnung gegeben werden konnte. Allerdings wird der Angreifer dennoch vorerst aussetzen müssen. Für das Heimspiel gegen Innsbruck und das kommende Auswärtsmatch in Feldkirch müssen die Steinbach Black Wings zudem auf ihren Center Graham Knott verzichten. Der Publikumsliebling bat den Verein aus familiären Gründen darum, für die Feiertage in seine Heimat reisen zu dürfen. Diesem Wunsch kamen die Verantwortlichen selbstredend nach und werden den Kanadier zum Ende der Woche wieder in Linz empfangen. Head Coach Philipp Lukas wird deshalb unter anderem Manuel Feldbaumer von den Steel Wings Linz AG hochziehen.

Tickets für dieses und alle weiteren Heimspiele im Grunddurchgang sind online unter tickets.blackwings.at und an der Abendkasse erhältlich.