• Newsbeiträge
//

Die Spiele der Woche Heute Heimspiel vs EC-KAC Future Team

Der Start erfolgt bereits  am heutigen Dienstag (19.12.2023), um 19:15 Uhr mit dem Heimspiel der Steel Wings LINZ AG gegen das EC-KAC Future Team (KFT). Auch die Rückkehrer von der U20 – WJC Div. IA werden bereits wieder mit im Line-up sein. „Jungs, schön, dass Ihr wieder da seid!“

Foto: Daniel Wolkerstorfer

Am Donnerstag (21.12.2023, 19:00 Uhr) geht’s dann auswärts nach Tirol, wo der nächste österreichische Gegner – der EC „Die Adler“ Stadtwerke Kitzbühel (KEC) – auf die, nach der Wettkampf freien Zeit, schon „hungrigen“ Linzer wartet.

Mit heute fällt aber nicht nur der Startschuss für die Linzer nach dem International Break zur Wiederaufnahme des Spielbetriebes, sondern ab HEUTE kann bei allen Heimspielen der Steel Wings LINZ AG – Dank der Großzügigkeit des Namensgebers und Sponsors LINZ AG – bei freiem Eintritt mitgefiebert, mitgezittert, miteinander gejubelt und schlussendlich auch mit der Mannschaft gefreut werden! Also, es gibt kein Halten mehr – sei dabei, wenn sich die jungen Linzer Wilden wieder am Eis beweisen!

Du schaffst es leider nicht in die Eishalle? Kein Problem, alle Spiele gibt es im Livestream auf http://www.valcom.tv zu sehen.

Die Gegner

Das Future Team des EC-KAC bildet derzeit mit 9 Punkten das Tabellen-Schlusslicht (Platz 16). Linz liegt zwar lediglich 3 Tabellenplätze weiter vorne (13.), diese jedoch mit 27 Punkten, was ihnen  einen Anschluss zum Mittelfeld jederzeit möglich macht. Aus den bis dato 23 Begegnungen gingen die Klagenfurter 3mal als Sieger hervor, ihre letzte Niederlage erfolgte durch Jesenice mit einem Endstand von 0:9.

Ware es noch das Future Team, dass mit Liga-Eintritt der Steel Wings, die Linzer in ihren Begegnungen dominierte, änderte sich diese stetig im Laufe der Saisonen. Nach den ersten paar „Aufzeigen“ in den Heimspielen, gingen die Linzer bereits in dieser Saison auswärts als Sieger vom Eis. Es gilt nun weiterhin konzentriert und fokussiert das eigene Spiel aufs Eis zu bringen, um diese positive Tendenz – aus der Sicht der Linzer – fortzusetzen.

Der EC „Die Adler“ Stadtwerke Kitzbühel belegen derzeit mit 31 Punkten den Tabellenplatz 9. Aus ihren letzten Begegnungen ging die Mannschaft – unter der Führung von Head Coach Marco Pewal – abwechselnd als Sieger, als auch Verlierer vom Eis, was darauf schließen lässt, dass man auch mit dieser Mannschaft immer rechnen muss. Seine Mannen sind überdies für ihr schnelles und physisches Spiel bekannt, was das Vermeiden von Fehlern im Linzer Spiel unbedingt erforderlich macht.

Im statistischen Vergleich, spielen beide Mannschaft auf Augenhöhe, was diese Begegnung besonders reizvoll macht. Dass beide Mannschaften alles am Eis liegen lassen werden, ist anzunehmen. Wer sich am Ende durchsetzen wird, werden wir spätestens am 21.12.2023 wissen, wenn es zum Schlagabtausch in Kitzbühel kommt.