Update zu den Linzer Verletzten

Kragl verletzt, Pusnik vor OP, DaSilva nimmt Training wieder auf.

Die Erste Bank Eishockey Liga nimmt immer mehr an Fahrt auf, die LIWEST Black Wings ebenso. Die Linzer konnten sich am vergangenen Wochenende erstmals unter die Top 5 schieben, sind sich aber der Tatsache bewusst, dass noch sehr viel Arbeit vor Ihnen liegt. 

Dazu trägt auch die aktuelle Verletztensituation bei. Am gestrigen Sonntag musste ein weiterer Name zur Liste der Verletzten hinzugefügt werden. Gerd Kragl hat sich eine Fingerverletzung zugezogen und wird vorläufig noch für unbestimmte Zeit ausfallen. Abhängig von den Diagnosen nach weiteren Untersuchungen wird sich auch das Programm für die Rückkehr des Verteidigers gestalten.

Eine Diagnose hat Julian Pusnik bereits. Der Stürmer, der vergangenen Sommer aus Schweden zu den Stahlstädtern gestoßen ist, wird sich morgen einer Operation unterziehen. Die Verantwortlichen der LIWEST Black Wings hoffen auf eine Rückkehr des Angreifers bis voraussichtlich Ende November.

Gute Nachrichten gibt es hingegen von Dan DaSilva, der mit einer Unterkörperverletzung die letzten Partien pausierte. Der Stürmer wird Mitte der Woche das Training wieder aufnehmen und sollte im Idealfall schon am kommenden Wochenende wieder ins Line Up der Mannschaft von Tom Rowe zurückkehren. (kf)