Tom Rowe bleibt den Black Wings treu

Wichtige Personalie entschieden – Coach unterschreibt neuen Vertrag bei den Black Wings.

Die LIWEST Black Wings haben ein weitere wichtige Entscheidung hinsichtlich der Kaderplanung für die kommende Saison getätigt. Trainer Tom Rowe, der am 17. Jänner die Nachfolge von Troy Ward angetreten hatte, wird auch in der kommenden Saison an der Bande der Linzer stehen. Der Coach einigte sich am Wochenende mit den Stahlstädtern auf die weitere Zusammenarbeit.

Tom Rowe übernahm die LIWEST Black Wings Mitte Jänner und trat ein schweres Erbe an. Unter der Führung des US Amerikaners absolvierten die Oberösterreicher insgesamt 20 Spiele, von denen sie 9 gewinnen konnten. Nach einer wenig zufriedenstellenden Qualifikationsrunde steigerten sich die Linzer trotz großer Verletzungssorgen in den Play Offs und lieferten den Graz 99ers einen physisch starken Kampf mit viel Einsatz.

Schon in den letzten Wochen gab es immer wieder Gespräche hinsichtlich Vertragsverlängerung bzw. auch darüber, wie der Kader für die kommende Saison verändert werden müsse, um sich wie in den letzten Jahren wieder in Richtung der Top Teams orientieren zu können. Die neue Ausrichtung des Kaders und der Plan, verstärkt Österreicher in allen Linien einzubauen, wurde unter anderem auch von Tom Rowe forciert, der überzeugt ist, dass die LIWEST Black Wings einige sehr hoffnungsvolle inländische Spieler in ihren Reihen haben, die man kurz- bzw. mittelfristig mit mehr Verantwortung in der Erste Bank Eishockey Liga ausstatten möchte.

Tom Rowe wird im Mai 63 Jahre alt und kann über eine lange Karriere mit jeder Menge Erfahrung in der NHL und AHL zurückblicken. Der US Amerikaner, der als Aktiver 460 NHL Spiele als Stürmer absolviert hatte, war Scout, Trainer, Co-Trainer und General Manager in der besten Eishockeyliga der Welt. Rowe kennt also die Voraussetzungen, um ein erfolgreiches Team zu führen und hat die Ausrichtung der LIWEST Black Wings auch entsprechend vorgegeben. An erster Stelle der Hausaufgaben für die kommende Saison steht daher die körperliche Fitness. Deshalb werden die Cracks der Linzer mit Hausaufgaben in Sachen Training in den Sommer geschickt. Diese Woche stehen noch einmal Fitnesstests am Programm, der körperliche Zustand zum vorgezogenen Trainingsauftakt Anfang August wird schließlich Rückschlüsse darüber geben, ob die Vorgaben erfüllt wurden.

Tom Rowe hat bei den LIWEST Black Wings einen Vertrag über ein Jahr unterschrieben, es gibt eine beidseitige Option auf Verlängerung um eine weitere Saison. Neben Rowe bleibt auch das restliche Trainerteam in Linz unverändert. Mark Szücs, Jürgen Penker und Philipp Lukas werden ihre Arbeit als Assistenten demnach ebenso fortsetzen.

Da nun auch die wichtigen Positionen im Trainerteam entschieden sind, werden die Stahlstädter die Kaderplanung vorantreiben und in den nächsten Wochen über Vertragsverlängerungen bzw. auch Neuzugänge verhandeln. Mit dem bestehenden Grundkader besitzen die Oberösterreicher bereits eine sehr breite Basis, auf die man das Team 2019/20 aufbauen kann (kf).

Kader LIWEST Black Wings 2019/20 (Stand 01.04.2019)
Tor (1): 
Paul Mocher (AUT)

Abwehr (5): 
Mario Altmann (AUT)
Gerd Kragl (AUT)
Moritz Matzka (AUT)
Ivan Korecky (AUT)
Kevin Kapstad (USA)

Angriff (8): 
Brian Lebler (AUT)
Andreas Kristler (AUT)
Valentin Leiler (AUT)
Marco Brucker (AUT)
Daniel Woger (AUT)
Stefan Gaffal (AUT)
Stefan Freunschlag (AUT)
Dragan Umicevic (SWE)

Trainer: 
Tom Rowe (USA)

Co-Trainer:
Mark Szücs (AUT)
Jürgen Penker (AUT)
Philipp Lukas (AUT)

Abgänge: 
Mike Ouzas, Mathieu Carle (Karriereende), Jonathan D’Aversa (Karriereende), Bracken Kearns (Karriereende), Corey Locke, Aaron Brocklehurst, Michael Davies.