Steel Wings offiziell in der Alps Hockey League aufgenommen

Zweithöchste Spielklasse geht mit Linzer Beteiligung an den Start.

Jetzt ist es endgültig amtlich: die Alps Hockey League hat heute den Antrag der Steel Wings Linz auf Aufnahme in die Liga stattgegeben. Damit werden die Oberösterreicher in der kommenden Saison neben 18 weiteren Mitbewerbern um Punkte kämpfen.

Die Formalitäten sind damit allesamt erfüllt, der Modus der Liga wird in einer Sitzung am 1. Juni fixiert. Das sind die Teilnehmer an der Alps Hockey League 2019/20:

Österreichische Teams:
EC Bregenzerwald
EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel
EC-KAC II
EHC Alge Elastic Lustenau
EK die Zeller Eisbären
Red Bull Hockey Juniors
VEU Feldkirch
Vienna Capitals Silver
Steel Wings Linz

Italienische Teams:
HC Fassa Falcons
HC Gherdeina valgardena.it
HC Pustertal Wölfe
Hockey Club Milano Bears
Migross Supermercati Asiago Hockey
Rittner Buam
S.G. Cortina Hafro
Wipptal Broncos Weihenstephan

Slowenische Teams:
HDD SIJ Acroni Jesenice
HK SZ Olimpija