Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus

Wichtige Informationen vor Spiel 2 im Play Off Viertelfinale, morgen in der Linz AG EisArena.

Die Nachrichten waren in den letzten Tagen und Wochen voll mit Meldungen rund um das Coronavirus (COVID-19). Auch in Österreich mehren sich die Fälle, weshalb es für Großveranstaltungen besondere Vorgaben und Vorsichtsmaßnahmen durch die zuständigen Behörden gibt.

Die LIWEST Black Wings befinden sich im ständigen Kontakt mit den Behörden und arbeiten im Sinne der Zuschauer und der Spieler intensiv mit den Magistratsstellen in Linz zusammen. Anders als zum Beispiel in der Schweiz oder Italien gibt es in Österreich noch keine Einschränkungen auf Grund des Coronavirus was Sportveranstaltungen betrifft. 

Dennoch gilt es vor dem ersten Heimspiel der Linzer am Freitag auf einige wichtige Punkte hinzuweisen:

Grundsatz Nummer 1: Personen, die sich unwohl fühlen oder bereits Symptome einer Atemwegserkrankung aufweisen, sollten zu Hause bleiben und nicht in die Linz AG EisArena kommen!

Waschen Sie Ihre Hände häufig!
Reinigen Sie Ihre Hände regelmäßig und gründlich mit einer Seife oder einem Desinfektionsmittel.

Halten Sie Distanz!
Halten Sie einen Abstand von mindestens einem Meter zwischen sich und allen anderen Personen ein, die husten oder niesen.

Berühren Sie nicht Augen, Nase und Mund!
Hände können Viren aufnehmen und das Virus im Gesicht übertragen.

Achten Sie auf Atemhygiene!
Halten Sie beim Husten oder Niesen Mund und Nase mit gebeugtem Ellbogen oder einem Taschentuch bedeckt und entsorgen Sie dieses sofort.

Bei auftretenden Symptomen verlassen Sie nicht das Haus und kontaktieren Sie Gesundheitspersonal oder Rettungsdienst telefonisch - Gesundheitsberatung Tel. 1450!

Informieren Sie sich unter www.ages.at/coronavirus bzw. bei der 24h Hotline: 0800 555 621