Neues von den Verletzten

Daniel Woger fällt aus, Andreas Kristler arbeitet am Comeback.

Am kommenden Wochenende absolvieren die LIWEST Black Wings ihre dritte Partie in der Erste Bank Eishockey Liga. Umbaubedingt erneut auswärts, dieses Mal geht es zum regierenden Champion nach Klagenfurt. 

Zuletzt hatten die Linzer ein paar Ausfälle zu beklagen. Juraj Valach ist nach seiner Bänderverletzung noch einige Wochen außer Gefecht, dazu gesellt sich mit Daniel Woger nun ein weiterer neuer Spieler. Der Stürmer hat sich in Salzburg eine Unterkörperverletzung zugezogen und wird voraussichtlich für ca. 2 Wochen nicht spielen können. 

Bessere Nachrichten gibt es zum Verletzungsstatus von Andreas Kristler. Den Angreifer hatte zuletzt eine Oberkörperverletzung zu schaffen gemacht. Seit ein paar Tagen ist Kristler aber wieder am Eis und trainiert auch schon wieder mit der Mannschaft mit. Ob es schon am kommenden Sonntag gegen den KAC zu einer Rückkehr ins Line Up reicht ist allerdings noch ungewiss. Eine Entscheidung darüber wird erst nach dem Training am Samstag fallen. (kf)