Mit Backup-Torhüter gegen Tabellenführer

Am morgigen Sonntag den achten Dezember treffen die LIWEST Black Wings Linz auf den momentanen Tabellenführer aus Salzburg. Die direkten Duelle in dieser Saison  wurden allesamt nicht nach 60 Minuten entschieden, sondern gingen entweder in die Overtime oder ins Penalty schießen. Es wird also ein spannendes Spiel der Extraklasse erwartet. 

Ausgangslage

Mit vier Siegen aus den letzten vier Spielen konnten die Black Wings einiges an Selbstvertrauen tanken. Nicht nur minimierten sie durch viele Punkte den Abstand zur Tabellenspitze, sondern es wurden auch Spiele nach Rückstand gewonnen, die der Moral in der Kabine einen enormen Schub gaben. Auf Salzburger Seite konnte man die letzten beiden Spiele nicht gewinnen. Das letzte Heimspiel verlor man gegen die Adler aus Znojmo mit 4:1. Unterschätzen sollte man die Bullen aber nie, denn wie jeder weiß sind Raffl und Co jedes Jahr heiß auf den Meistertitel. 

Jugend kann sich beweisen 

Mit David Kickert und Paul Mocher müssen der erste und zweite Torhüter der Black Wings pausieren. Letzterer zog sich im Spiel gegen die Dornbirn Bulldogs eine Verletzung zu. Jetzt wird es spannend. Wer springt ein? Mit Thomas Stroj (23) (dem dritten Torhüter im Black Wings Kader) und Leon Sommer (17) werden sich zwei jungen Talente mit den Bullen aus Salzburg messen müssen. Thomas Stroj spielte mit den Steel Wings Linz am letzten Donnertag gegen die VEU Feldkirch eine herausragende Partie und bewies mit 53 gehaltenen Schüssen und einer Fangquote von 94,6 Prozent sein können. Der zweite im Bunde ist Leon Sommer. Der erst 17-jährige erhielt in dieser Saison die Chancen sich gemeinsam mit den Steel Wings Linz zu messen und dies tat er, trotz seines Alters, mit einer Coolheit die seines gleichen sucht. 

Heimspiel in der Red Bull Arena

Wie bei jedem Spiel in Salzburg werden auch dieses Mal einige Fans aus Oberösterreich den Weg in die Mozartstadt finden. Die Mannschaft wünscht all jenen die sie unterstützen eine gute Anreise und einen schönen zweiten Adventsonntag. Für alle die nicht live dabei sein können gibt es eine Übertragung auf Servushockeynight.com. 

EC Red Bull Salzburg - EHC LIWEST Black Wings Linz                                                                                  So, 08.12.19, 17:30 Uhr