Rick Schofield

Lukas Haudum bleibt in Schweden

Linzer Stürmer entscheidet sich für Ausstiegsklausel aus Vertrag...

Die WM in Dänemark ist zu Ende und früher als vertraglich vorgesehen haben die LIWEST Black Wings seit heute auch die Information von Lukas Haudum erhalten, wie der gebürtige Linzer die nächste Saison verbringen wird. Der Stürmer wechselt demnach in die zweite schwedische Liga und wird nicht zurück nach Hause kehren.

Mittels Telefonanruf hat sich Lukas Haudum heute persönlich bei Christian Perthaler gemeldet und über seine Entscheidung informiert. Der Nationalteamstürmer, der bis letzte Woche bei der WM in Dänemark für Österreich aktiv war, hat zwar grundsätzlich einen Vertrag bei den LIWEST Black Wings, macht aber von einer Ausstiegsklausel Gebrauch. Diese erlaubt es Haudum, in eine ausländische Liga zu wechseln, was der Stürmer auch macht. Es wird die zweite schwedische Liga werden, in der Haudum in Zukunft aufs Eis geht und sich noch einmal für noch höhere Aufgaben aufdrängen möchte.

LIWEST Black Wings verstehen diesen Schritt und sind mit Lukas Haudum so verblieben, dass man für die Zukunft weiter in Kontakt bleibt. Der Linzer möchte auf jeden Fall im Verlauf seiner Karriere wieder nach Hause kommen und in der Keine Sorgen EisArena auflaufen. Für die Mannschaft von Troy Ward bedeutet diese Entscheidung, dass man sich erneut am Transfermarkt umsehen wird und die Kaderplanung damit weiterhin nicht als abgeschlossen angesehen werden kann.