Junger Kader im ersten Testspiel

Heute Testspielauftakt bei Dukla Michalovce mit vielen Abwesenden.

Um 18 Uhr starten die LIWEST Black Wings heute in die Testspielphase für die EBEL Saison 2019/20. Nach nur einer Woche Training werden die Linzer allerdings nicht in Bestbesetzung antreten. 

Weil am heutigen Dienstag auch der EBEL Media Day angesetzt ist, bei dem die Anwesenheit einiger Spieler und von Trainer Tom Rowe verpflichtend ist, werden auf Grund dieses Termins mehrere Cracks fehlen. David Kickert, Mario Altmann, Justin Florek, Mark McNeill, Andreas Kristler und Moritz Matzka sind als Vertreter der Oberösterreicher vor Ort und werden somit nicht in der Slowakei spielen können. Ebenso nicht an der Bande stehen wird Tom Rowe, der wie die genannten Spieler beim Media Day im Einsatz ist.

Darüber hinaus fehlt mit Alexander Cijan ein Stürmer, der sich vergangene Woche im Training an der Schulter verletzt hat. Der Angreifer wurde gestern noch einmal untersucht, heute kommt es zu einer ärztlichen Besprechung der weiteren Vorgehensweise. Danach wird auch die Ausfallsdauer Cijans fest stehen.

Weitaus freudiger ist da schon der Grund, weshalb Rick Schofield nicht nach Michalovce fliegt. Der kanadische Angreifer wird erneut Vater, die Geburt steht unmittelbar bevor und daher verpasst Schofield diesen ersten Test. Das wird auch Dragan Umicevic, der geschont wird.

Beim slowakischen Extraligisten kommt demnach ein recht junges Team zum Einsatz, das zudem um drei Cracks von den Steel Wings aus der Alps Hockey League ergänzt wird. Marcel Mayrhofer, Florian Sinzinger und Kilian Frühwirt wurden in den Kader berufen und werden in der Slowakei ihr Potential zeigen können. (kf)