Führungsspieler und aufstrebender Verteidiger für Linz

@Jiri Halttunen

Die Black Wings verpflichten den finnischen Führungsspieler Juha-Pekka Hytönen von JYP Jyväskylä und Laurin Müller aus Vorarlberg.

Hytönen konnte 16 Tore und 15 Assists letzte Saison für sein Team verbuchen und wurde so drittbester Torschütze des Traditionsclubs. 2009 und 2012 wurde der Center mit JYP finnischer Meister und 2018 konnte er mit drei Toren und drei Assists Champions Hockey League Sieger werden.

„Ich hoffe, dass ich gutes Eishockey zeigen kann, um den Black Wings einige Siege zu bescheren. Über Linz habe ich gehört, dass es eine familienfreundliche Stadt sein soll und die Fans in der Eishalle extrem laut sind.“ -Juha-Pekka Hytönen

„Mit Hytönen konnte wir einen absoluten Führungsspieler nach Linz holen. Mit seiner Qualität und seinem Spielaufbau wird er uns auf der Center-Position einiges an Tiefe verleihen.“-Gregor Baumgartner

 

 

Außerdem konnten sich die Black Wings mit Laurin Müller die Dienste eines aufstrebenden Verteidigers sichern. Letzte Saison noch bei Bregenzerwald, will der 23-jährige den nächsten Schritt in seiner Karriere gehen.

„Linz ist meine Heimat und ich möchte hier so viel Spielpraxis sammeln wie möglich. Ich werde in jedem Training, bei jedem Off Ice Training und bei jedem Spiel alles geben, um einige Spiele in der ICE-Mannschaft absolvieren zu können.“ -Laurin Müller

"Mit Laurin konnten wir einen aufstrebenden Verteidiger verpflichten, der die Chance bei dem AHL tryout genützt hat und uns überzeugen konnte. Ich bin davon überzeugt, dass er sich in Linz noch gut entwickeln wird und wir noch sehr viele gute Spiele von ihm sehen werden."-Gregor Baumgartner

 

Tor:

David Kickert #70

Luka Gracnar #33

Paul Mocher #69

 

Verteidigung:

Gerd Kragl #13

Moritz Matzka #27

Marc-Andre Dorion #10

Charles-David Beaudoin

Sébastien Piché #58

Niklas Tikkinen

Laurin Müller

 

Sturm:

Brian Lebler #7

Andreas Kristler #37

Stefan Gaffal #66

Dragan Umicevic #84

Andrew Kozek #19

Marco Brucker #89

Valentin Leiler #18

Alexander Lahoda #6

Julian Pusnik #80

Niklas Bretschneider #63

Juha-Pekka Hytönen