Black Wings verleihen Paul Mocher

Torhütertalent unterstützt Kitzbühel Adler 

Die LIWEST Black Wings haben Torhütertalent Paul Mocher an die Kitzbühel Adler aus der Alps Hockey League bis zum Saisonende verliehen. Der nominell dritte Torwart der Stahlstädter, wird bereits morgen ein erstes Mal im Kader der Adler auflaufen. 

Paul Mocher kam 2017 aus der Jugendakademie von Red Bull Salzburg in die Stahlstadt. Seitdem stand der 19- Jährige insgesamt 25 Mal für die U20 der LIWEST Black Wings am Eis und durfte in der vergangenen Saison auch Luft bei den Profis in der Erste Bank Eishockey Liga schnuppern. Zusätzlich zu seinen Einsätzen für den Nachwuchs der Linzer und einem Match für die Kampfmannschaft in der Vorbereitung, stand Mocher in der aktuellen Saison auch schon für das Farmteam der Vienna Capitals am Eis. 

Nun hat sich eine weitere spannende Möglichkeit für den U20 Nationalteam Torhüter ergeben um Erfahrung und vor allem Spieleinsätze zu sammeln. Die Kitzbühel Adler aus der Alps Hockey League stecken derzeit mitten im Kampf um die Playoff Qualifikation und haben aufgrund einiger Verletzungssorgen, personelle Probleme im Tor. 

Darum gab es bereits seit einiger Zeit Gespräche zwischen den beiden Vereinen und Paul Mocher und man einigte sich auf einen Leihvertrag bis zum Saisonende. Bei Bedarf können die LIWEST Black Wings ihren dritten Torwart aber schon zuvor jederzeit zurückholen. 

Paul Mocher trainiert bereits seit Anfang der Woche in Kitzbühel und wird morgen beim HC Pustertal ein erstes Mal im Dress der Adler auflaufen. (mg)