Black Wings unterstützen Nachbarschaftshilfe

Bundesligaspieler helfen während der Krisenzeit. 

 

Im Kampf gegen die weltweit anhaltende Corona-Krise leisten auch einige Spieler der Kampfmannschaft ihren Beitrag für die Linzer Gemeinschaft. In Zusammenarbeit mit der Initative „Für dich da – Univiertel Linz“ engagierten sich heute zahlreiche Cracks ehrenamtlich, um Menschen zu helfen. 

 

Bereits Anfang März stellte die Erste Bank Eishockey Liga ihre Spielzeit 2019/20 frühzeitig ein. Trotz der sportlichen Schlusssirene auf dem Eis, bleiben die LIWEST Black Wings nicht untätig und engagieren sich in der Gemeinschaft nun abseits davon. 

 

Mit der Initiative für Nachbarschaftshilfe „Für dich da – Univiertel Linz“ organisierten Kapitän Brian Lebler und seine Teamkollegen eine erste Aktion für die Linzer Stadtbevölkerung. In Kooperation mit „Winkler Markt“ und Gemeinderat Michael Rosenmayr wurde ein Lieferservice für Lebensmittel-Einkäufe für die Corona-Risikogruppe angeboten. Am heutigen Freitag trafen sich einige Spieler um gemeinsam Lebensmittelbestellungen einzukaufen und diese an Personen, die nicht ihr Haus verlassen sollen, auszuliefern. Unter dem Motto - #Blackwingssupport - unsere Flügel für euch - wird es in den nächsten Tagen und Wochen noch weitere soziale Projekte geben.