Black Wings Trio für die Nationalmannschaft

David Kickert, Alexander Cijan, Raphael Wolf im Länderspieleinsatz. Österreichs Nationalteam bei den „MECA Hockey Games“ gegen die A-Nationen Norwegen und Dänemark. 

14 Spiele haben die LIWEST Black Wings in der Erste Bank Eishockey Liga absolviert, ein erstes Mal legen die elf Vereine eine kurze Verschnaufpause ein. Diese einwöchige Unterbrechung im November stellt traditionell den Saisonauftakt für die österreichische Nationalmannschaft dar. 

Bei einem Vorbereitungsturnier im norwegischen Lorenskog bei Oslo finden sich die rot-weiß-roten Adler ein erstes Mal gemeinsam ein, um sich auf die Mission Wiederaufstieg in die Weltelite einzustimmen. Neben intensiven Trainingseinheiten sowohl auf dem Eis wie auch abseits davon, bestreitet die Nationalmannschaft in den kommenden Tagen zwei Testspiele gegen die A-Nationen Norwegen und Dänemark. 

Traditionell besteht dieses erste internationale Zusammentreffen der neuen Spielzeit aus vorrangig jungen Hoffnungsträgern, die dadurch die Chance bekommen, sich für weitere Auftritte zu empfehlen.  

Mit David Kickert, Alexander Cijan und Shootingstar Raphael Wolf werden auch die LIWEST Black Wings wieder vertreten sein. Gemeinsam verfügt das Trio über eine Erfahrung von über 100 Einsätzen auf internationaler Eisfläche. Nach der kurzfristigen Absage von Stefan Gaffal (krank) stehen mit Marco Brucker und Moritz Matzka zudem zwei weitere Stahlstadtcracks im erweiterten Kader von Teamchef Roger Bader für die „MECA Hockey Games“.

Für die LIWEST Black Wings geht es dann am Dienstag (12. November, 19:15 Uhr) mit dem Heimspiel gegen den HC Orli Znojmo weiter. 

04. - 10.11.2019: MECA Hockey Games
Ort: Lorenskog/Norwegen
Teilnehmer: Österreich, Norwegen, Dänemark

04.-06.11.2019: Trainingstage in Lorenskog
07.11.2019, 19:00 Uhr: Österreich - Norwegen (LIVE ORF Sport+)
08.11.2019, 19:00 Uhr: Österreich - Dänemark