Black Wings fördern Linzer Talente

Wie bereits anlässlich der Verpflichtung von Troy Ward unterstrichen, werden die LIWEST Black Wings weiterhin den hauseigenen Nachwuchs und junge Österreicher verstärkt fördern. Gemeinsam mit dem neuen Trainer, der in der Vergangenheit gezeigt hat, dass er Spieler entwickeln kann, werden das in der kommenden Saison weiterhin einige Talente zu spüren bekommen.

Allen voran steht mit Gerd Kragl eines der größten Verteidigertalente seines Jahrgangs. Nachdem im letzten Jahr Erik Kirchschläger langsam ins Team eingebaut wurde, wird es in dieser Saison Gerd Kragl sein, der verstärkt zu Eiszeit im EBEL Kader kommen wird. Der bald 20-Jährige hat in den letzten Jahren ein paar Partien in der höchsten Liga absolviert, wurde aber auch in der EBYSL und der Alps Hockey League (bei Partnerverein Zell am See) eingesetzt. Im Frühjahr erhielt Kragl erstmals die Chance sich im Nationalteam zu beweisen und zeigte in zwei Länderspielen sein Talent. Dieses soll nun weiter gefördert und Kragl langsam zum Stammspieler werden.

Ebenfalls weiterhin im Kader der LIWEST Black Wings zu sehen sein werden die Stürmer Laurens Ober, David Franz und Stefan Freunschlag. Sie haben in den letzten Jahren immer wieder gezeigt, dass man sich auf sie verlassen kann und werden auch in der Saison 2017/18 die Chance bekommen, sich zu beweisen und mit Eiszeit die nächsten Schritte nach vorne zu machen.