News

Black Wings in Bratislava um die nächsten Punkte

Nach dem ersten Saisonsieg mit dem 6:5 nach Verlängerung beim KAC gastieren die Steinbach Black Wings Linz am Sonntag bei den Bratislava Capitals. In der Slowakei sollen die nächsten Punkte auf das Konto der Stahlstädter wandern.

 

 

Die Erleichterung nach dem Sieg beim Meister in Kärnten war den Linzern auch am Tag danach noch deutlich anzumerken. „Genau das haben wir gebraucht, dieser Sieg war für unsere Moral unglaublich wichtig“, analysierte Trainer Dan Ceman. „Wir waren konzentriert und sind im Vergleich zu den Spielen davor viel besser vor das gegnerische Tor gekommen. Wir haben ein tolles Spiel geliefert“, blickt der Coach nochmal auf die erfolgreiche Nacht in Klagenfurt zurück.

 

 

Nun wartet in der Hauptstadt der Slowakei bereits die nächste schwere Aufgabe. „Bratislava ist ein kompaktes Team, das jede Mannschaft der Liga vor Probleme stellen kann“, weiß Stürmer Rafael Rotter und ergänzt: „Wir müssen genau so engagiert an die Aufgabe herangehen wie in Klagenfurt, um jeden Zentimeter kämpfen und die Scheiben zum Tor bringen. Dann können wir auch dort erfolgreich sein.“

 

 

Für die Capitals setzte es am Freitag in Znojmo eine bittere 3:5-Niederlage. Dabei lagen die Slowaken bereits nach fünf Spielminuten mit 0:3 in Rückstand, kämpften sich danach aber eindrucksvoll zurück und mussten das Match erst im Schlussdrittel wieder aus der Hand geben.

 

 

Bet-at-home ICE Hockey League, Runde 8: iClinic Bratislava Capitals – Steinbach Black Wings Linz, Sonntag, 10. Oktober 2021, 15.00 Uhr, Ondrej Nepela Ice Hockey Arena.